Rock my Soul – Rezension

Allgemeines

Titel: Rock my Soul
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet
Buchlänge: 448 Seiten
ISBN: 9783734103568
Preis: 12,99 €

 


Über die Autorin
© Michael Shaw

Geschrieben wurde Rock my Soul von Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania. Sie erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Am meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Klappentext

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Meine Meinung

Wer wünscht es sich nicht auch, Teil einer Band zu sein, seinem Hobby nachzugehen und ganz nebenbei den Typen kennenzulernen bzw. ihm zu begegnen, der dein ganzes Leben verändern sollte?

Fasziniert von den anderen Teilen der ‚The Last Ones to Know‘ Reihe musste ich nach Abschluss von ‚Rock my Body‘ direkt zum dritten Werk greifen.

Innerhalb weniger Tage hatte ich das Buch durchgelesen und war überwältigt. Auf die Geschichte von Shawn hatte ich mich schon seit dem ersten Band gefreut, denn er ist eine Persönlichkeit, welche meine Gedanken zum Platzen gebracht haben. Der sogenannte ‚Band Papa‘ schlich sich von Anfang an in mein Herz, sodass die Geschichte seinerseits eine besondere sein sollte.

Bereits der Einstieg schaffte es mich zu überzeugen, denn man erfährt etwas über das Kennenlernen zwischen Shawn und Kit in der Highschoolzeit. Später geht es mit dem erneuten Aufeinandertreffen Beider weiter.

Kit, schon aus Band zwei bekannt, ist nicht das typische Mädchen von heute. Sie ist taff, rockiger, vorlaut, weiß was sie will und setzt sich durch. Gerade weil sie diese Eigenschaften besitzt, kam sie in meinen Augen symphatischer rüber. Ihre Sprüche und Taten zauberten mir des Öfteren ein Lächeln ins Gesicht. Die Tatsache, dass sie vier Brüder hat ließ mich tatsächlich etwas neidisch werden, denn wenn ich ehrlich bin, ich habe mir schon immer einen Bruder gewünscht und eine Mischung aus all ihren Brüdern wäre einfach perfekt. Während man das Buch von Jamie Shaw ließt fällt auf, dass Kit sich mit ihrem Aussehen hinter ihren Gefühlen versteckt, sodass ihre Verletzlichkeit deutlich spürbar ist.

Shawn, welchen ich in den vorherigen Bänden auch schon sehr mochte ist mir ebenfalls, wie Adam und Joel in ihren Parts, noch mehr ans Herz gewachsen. Seine Art lässt ihn herausstechen und wie er mit Kit umgeht, zeigt von Anfang an, wie viel sie ihm wirklich bedeutet.

Wie sich die beiden Hauptprotagonisten annäherten war traumhaft schön geschrieben. Es hatte einen recht harmonischen Aufbau mit vielen Herausforderungen und man wurde regelrecht mitgerissen. Für mich war es schwer das Buch zuzuklappen, wenn ich anderen Tätigkeiten nachgehen sollte/musste.

Gerade weil Kit innerhalb der Handlung einen Teil der Band darstellt, bekommt man in diesem Werk von der Bandatmosphäre viel mehr mit. Man erlebt Bandproben, das Song schreiben, die Auftritte aus der Sicht des Artisten, den Umgang mit den Fans und jeglicher lei Situationen die man als Außenstehender nicht häufig wahrnimmt.

Neben den beiden Hauptprotagonisten wurden aber auch die Mitglieder der Band, die Brüder und viele andere Nebencharaktere wieder ausführlich und mit viel Liebe zum Detail ausgeschmückt. Das Verhalten und ihr Beschützerinstinkt der Brüder von Kit wurde natürlich geschrieben. Mike, der ruhige Part der Band, hat bereits in diesem Werk viel mehr Szenen bekommen, sodass man ich jetzt schon näher kennenlernen durfte und mich auf sein Buch freue.

Allgemein fand ich auch in diesem Buch den Schreibstil wieder traumhaft. So locker, natürlich, fließend und mitreißend. Jamie Shaw schaffte es bereits mit nur drei Büchern zu meinen Lieblingsautorinnen zu zählen!

Mein Fazit

Ich war eine Person für die das Buch gewidmet wurde, denn ich habe mich in Shawn verliebt und ich bin hin und weg. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung, denn das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Nun freue ich mich auf einen krönenden Abschluss, mit Mike.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s